DAS BESTE REZEPT
Eine Rezeptsammlung aus den 70er-Jahren „Meisterkoch“ konserviert in Aspik. Auch wenn sich der der nachbarliche Essenzubereitungsgeruch quer über den Gang unter dem Türschlitz hindurch in die eigenen Gemächer schleicht und die Privatsphäre kurzfristig gefährdet wird, in den eigenen vier Wänden sind wir König*in; zuhause is(s)ts es (sich) halt doch am schönsten (besten). Die Familiengeschichten bleiben ein wohlgehüteter Schatz und nichts wird nach Außen getragen - nur hinterrücks wird getratscht was das Zeug hält und das Gulasch verspricht.
Juni 2016, Installation & Performance
Mit freundlicher Unterstützung von Leonie Lexa und Sarah Schuchter
Back to Top